Ausbildungsmesse Siegen

1. Sammlung von Schülerfragen zur Entwicklung eines Fragebogens

Leitfrage der 1. Schulstunde zur Vorbereitung der Ausbildungsmesse soll sein:

Was interessiert euch am jeweiligen Ausbildungsberuf?

Zur Sammlung von Schülerfragen bieten sich folgende Methoden an:

Tafelanschrieb

Fragen werden durch den Lehrer geordnet, strukturiert und ggf. ergänzt.

Metaplantechnik

Jeder Schüler schreibt 2 - 3 Fragen auf jeweils 1 Metaplankärtchen. Anschließend werden die Fragen der Schüler durch den Lehrer zu einzelnen Themenkomplexen zusammengefasst und ggf. ergänzt.

Zur Strukturierung der einzelnen Themenkomplexe kann ggf. die Einteilung aus Berufenet (über www.arbeitsagentur.de - Berufenet) herangezogen werden:

  • Wie heißt der Ausbildungsberuf genau?
  • Ausbildung
  • Ausbildungsbedingungen, -ort, Branchen
  • Tätigkeiten/Aufgaben in der Ausbildung
  • Zugangsvoraussetzungen/Eignungsvoraussetzungen/Interessen
  • Chancen einen Ausbildungsplatz zu erhalten
  • Ausbildungsvergütung
  • Dauer der Ausbildung etc.
  • Auswahlkriterien der Firmen (Zeugnisnoten, Schulabschluss, Vorstellungsgespräch, Einstellungstest)
  • Tätigkeit nach der Ausbildung
  • Tätigkeitsorte, Bedingungen, Brachen
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Einkommen
  • Alternative/verwandte Berufe etc.

2. Zusammenstellen eines individuellen Fragebogens:

Methode: Kleingruppenarbeit

3 - 4 Schüler, die gemeinsame Interessen haben und evtl. planen, gemeinsam über die Ausbildungsmesse zu gehen, stellen sich aus den im Plenum erarbeiteten Fragen einen individuellen Fragebogen zusammen. Ggf. kann dieser Fragebogen noch durch einzelne Fragen, die nur einen speziellen Schüler betreffen ergänzt werden (evtl. als Hausaufgabe).